Ilha Grande Reisen | Verschlungene Pfade im Regenwald

Die Weltstadt Rio de Janeiro ist nah und doch so fern. Auf der einstigen Sträflingsinsel Ilha Grande ist manches anders und Hektik ist hier ein Fremdwort. Piraten fanden in früheren Jahrhunderten dort Unterschlupf. Inzwischen ist die gesamte autofreie Insel ein Naturschutzreservat. In den Regenwäldern tummeln sich Affen und in den Bäumen flattern Papageien in den Bäumen. Besonders schön sind die langen pulvrigen Sandstrände der Praia Dois Rios und der Praia de Lopes Mendes. Die höchste Erhebung ist der Pico do Papagaio. Von dessen Gipfel in fast tausend Metern Höhe sind immer wieder tief unten die Delfine im Meer zu beobachten. Durch den Urwald führen lediglich ein paar verschlungene Pfade.

Die kleine Pousada liegt im Grünen versteckt und bietet eine herrliche Aussicht über das grün-blaue Meer.

ab CHF 120.- pro Person


Ilha Grande - der Geheimtipp für unkomplizierte Naturliebhaber, Individualisten und Entdecker. Die Insel verbirgt wunderbare Naturschätze, welche Sie sehen sollten. In der Pousada Asalem finden Sie Ruhe und Entspannung mit bezaubernder Kulisse.
 

ab CHF 140.- pro Person


Mit Blick auf den Ozean und umgeben vom satten Grün der Natur können Sie hier die Seele baumeln lassen.

2 Nächte ab CHF 430.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelsouthamerica.ch