Wanderreise: Patagonien Aktiv, 13 Tage

ab CHF 4910.- pro Person

13 Tage/12 Nächte ab Santiago de Chile bis Buenos Aires

Highlights:
Kontrastreiche Hauptstädte: Santiago de Chile & Buenos Aires
Patagonien zu Fuss erleben
Naturpracht im Torres del Paine-Nationalpark
Fahrten durch endlos scheinende Steppe
Perito Moreno und weitere Gletscher
Im Wandermekka El Chalten
Im Takt des Tangos

Wanderreise: Patagonien Aktiv, 13 Tage

Wandern in Chile und Argentinien

Torres del Paine-Nationalpark, Cerro Torre und Fitz Roy: die Herzen jedes Wanderers und Naturliebhabers schlagen bei diesen landschaftlichen Superlativen höher. Es erwarten Sie Wanderungen, Bootsfahrten und Ausritte sowie panoramareiche Aussichtspunkte. Zudem radeln Sie mit dem Fahrrad durch die Hauptstädte Chiles und Argentiniens, bestaunen den wohl schönsten Gletscher Patagoniens und erhalten einen Einblick in die Welt des Tangos, dem «traurigen Gedanken, den man tanzen kann».

1. Tag: Santiago de Chile
Ankunft in Santiago. Mit dem Fahrrad entdecken Sie die zwischen Bergen und Meer gelegene Hauptstadt Chiles. Santiago ist eine Stadt der Kontraste. Die knapp 6 Mio. Einwohner umfassende Metropole besticht durch Bauten im kolonialen Stil neben modernen Hochhäusern und trendigen Cafés. Allgegenwärtig sind die Anden unmittelbar hinter der Stadt, welche eine imposante Kulisse bilden. Auf der vierstündigen Rundfahrt besuchen Sie das Bohème-Viertel Bellavista, fahren am Museum von Pablo Neruda vorbei, entdecken den Früchte- und Gemüsemarkt La Vega, das koloniale Zentrum der Stadt mit der Plaza de Armas sowie den Mercado Central, welcher für seinen Fisch- und Meeresfrüchtemarkt bekannt ist.

2. Tag: Santiago – Paine-Nationalpark
Flug nach Punta Arenas, in die südlichste Stadt Chiles. Diese zählte aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage lange Zeit zu den bedeutendsten Hafenstädten der neuen Welt. Daher darf natürlich auch der Besuch des Nao Victoria-Museums nicht fehlen. Hier gibt es originalgrosse Nachbauten von Schiffen zu sehen, welche zur Entdeckung der Region resp. der Kolonisierung des Gebietes beigetragen haben. Auf der Rundfahrt geniessen Sie vom Aussichtspunkt des Cerro La Cruz den Blick über die bunten Dächer der Stadt bis zur Magellan-Strasse und nach Feuerland. Im Anschluss an die Stadtrundfahrt begeben Sie sich mit dem öffentlichen Bus nach Puerto Natales und mit einem privaten Fahrzeug weiter in den Torres del Paine-Nationalpark. Ihre Unterkunft befindet sich mitten im Park.

3. Tag: Torres del Paine-Nationalpark
Der Torres del Paine-Nationalpark ist ohne Zweifel ein Höhepunkt jeder Chile-Reise. Hier, wo die Weite der patagonischen Steppe und die steil aufragenden Gipfel der Südkordillere zusammentreffen, zeigt sich die Natur von ihrer atemberaubendsten Seite. Aus der weiten Steppe, mit riesigen Gletschern, tiefblauen Seen und windzerzausten, knorrigen Südbuchen, ragen mit fast unwirklicher Schroffheit die steilen Spitzen der Zwei und Dreitausender heraus. Diese Wildnis ist zudem ein einzigartiges Refugium für Tiere wie Guanakos, Andenfüchse, Flamingos und Kondore. Sie fahren durch diese Landschaft aus Seen, bizarren Bergformationen und schneebedeckten Gipfeln bis zum Wasserfall Salto Grande, wo laut brausend das Wasser hinunterdonnert. Vorbei an verschiedenen Aussichtspunkten geht es weiter zum Lago Grey, von wo Sie einen wunderbaren Blick auf den gleichnamigen Gletscher geniessen.

4. Tag: Weitere Entdeckungen
Am heutigen Tag stehen zwei optionale Ausflüge auf dem Programm. Sie können einen Ausritt unternehmen und dabei einen Einblick ins Leben der chilenischen Cowboys, der «Baqueanos», erhalten. Ob Anfänger oder erfahrene Reiter, reiten Sie durch die endlosen Weiten und erkunden Sie die Gegend auf die Art und Weise, wie die ersten Siedler dies gemacht haben. Der zweite Ausflug führt Sie zum Lago Grey, wo Sie sich auf einer Bootsfahrt dem gewaltigen Grey-Gletscher nähern. Selbstverständlich können Sie den Park auch im Rahmen einer individuellen Wanderung entdecken. Vielleicht möchten Sie bis zum Fuss der gewaltigen Torres gelangen?

5. & 6. Tag: Paine-Nationalpark – El Calafate
Fahrt im privaten Fahrzeug zur Grenze, anschliessend mit dem öffentlichen Bus bis nach El Calafate. Gegen Abend erreichen Sie das kleine Städtchen, welches am Lago Argentino gelegen ist und Ausgangsort für den Besuch des berühmten Perito Moreno-Gletschers ist. Diesen besichtigen Sie am nächsten Tag. In der «Seufzerkurve» (Curva de los Suspiros) geniessen Sie einen Panorama-Blick auf den riesigen Eisklotz. Von den verschiedenen Aussichtsplattformen gegenüber des Gletschers haben Sie dann die Möglichkeit, diesen ausgiebig zu bestaunen und zu fotografieren.

7. Tag: El Calafate – El Chalten
Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach El Chalten, das Wanderparadies am Fuss der argentinischen Anden. Der Nachmittag steht Ihnen zu freien Verfügung. Entdecken Sie die Umgebung auf eigene Faust und begeben Sie sich auf eine erste Wanderung zu den Aussichtspunkten Mirador Los Condores und Mirador Las Aguilas.

8. & 9. Tag: El Chalten
Die beiden Tage in El Chalten stehen Ihnen zur freien Verfügung. Verschiedene, gut ausgeschilderte Wanderwege führen zu den schönsten Aussichtspunkten der Region. Sie können die Wanderungen auf eigene Faust unternehmen oder sich einer Gruppe mit Englisch sprechender Reiseleitung anschliessen. Zu den Höhepunkten gehört bestimmt der Tagesausflug zum Fitz Roy. Ziel der Wanderung ist die Laguna de los Tres, in deren türkisblauen Wasser sich die Ostfl anke des Fitz Roy-Bergmassivs spiegelt. Während der 21 km langen Wanderung gilt es rund 400 Höhenmeter zu überwinden. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist das Trekking zum Cerro Torre (22 km, 100 Höhenmeter). Von der Lagune Torre geniessen Sie einen einzigartigen Blick auf den Cerro Torre und die umliegenden Gipfel sowie auch auf den beeindruckenden Gletscher, der in die Lagune strömt.

10. Tag: El Chalten – Buenos Aires
Fahrt mit dem öffentlichen Bus zurück nach El Calafate und Flug nach Buenos Aires. Willkommen in der Hauptstadt Argentiniens, in der europäischsten Stadt Südamerikas und in der Tango-Hauptstadt der Welt.

11. Tag: Buenos Aires
Heute entdecken Sie die Stadt am Rio de la Plata auf eine etwas andere Art und Weise, nämlich im Rahmen einer Fahrrad-Tour. Sie haben die Wahl zwischen zwei Rundfahrten: eine führt in die Innenstadt-Quartiere Puerto Madero, San Telmo und La Boca, bei der anderen geht es in die Residenzquartiere Recoleta und Palermo mit den vielen Parkanlagen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um auf eigene Faust weitere Entdeckungen zu machen. Am Abend empfehlen wir den optionalen Programmpunkt der Tango-Dinner-Show. Der Tango entstand gegen Ende des 19. Jhdt. aus einer Mischung verschiedener Rhythmen, Einwanderer verliehen ihm Nostalgie und Melancholie, durch renommierte Persönlichkeiten wie Astor Piazzolla und Anibal Troilo entwickelte er sich weiter. Im Tangohaus La Ventana geniessen Sie ein köstliches Abendessen und eine erstklassige Tango-Show.

12. Tag: Tigre-Delta und Vorstadt-Quartiere
Auch heute sind Sie mit dem Fahrrad unterwegs. Vorerst geht es aber mit dem Zug nach Tigre, eine kleine Ortschaft inmitten des Parana-Deltas. Nur 50 Minuten von der Millionenmetropole entfernt, tauchen Sie hier in eine ganz andere Welt ein. Inseln, Flüsse, Kanäle, aber auch Sommerhäuser, Yachten und Ruderclubs prägen das so genannte Tigre-Delta, welches ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen aber vor allem auch Einheimische ist. Zugfahrt zurück nach San Isidro und Fahrrad-Fahrt entlang der Küstenstrasse bis Martinez. Rückfahrt mit dem Zug in die Innenstadt.

13. Tag: Buenos Aires
Individuelle Weiterreise

*********************************************************************************************************************************

Inbegriffen
Unterkunft in guten Mittelklasshotels
Frühstück, 3x Mittagessen/Lunch-Box, 3x Abendessen
Transfers/Ausflüge in Gruppe mit lokaler, Deutsch sprechender Reiseleitung (Ausnahmen: Anreise von Punta Arenas in den Paine-Nationalpark und weiter nach El Calafate sowie El Calafate–El Chalten–El Calafate mit dem öffentlichen Bus ohne Reiseleitung, Fahrradtouren in Santiago und Buenos Aires mit weiteren Gästen und lokaler, Englisch sprechender Reiseleitung).
Inlandflüge Santiago–Punta Arenas/El Calafate–Buenos Aires

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Übrige Mahlzeiten und Getränke
Optionale Ausflüge
Trinkgelder

Gruppengrösse
Min. 2 / Max. 12 Personen

Reisedaten
Diese Reise findet an fixen Daten statt, die Ihnen unsere Südamerika Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Preis
13 Tage/12 Nächte im DZ ab CHF 4910.- Person, Gruppenreise


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelsouthamerica.ch